Fachtagung 2016 "Integration und Medien"

Die Rolle der Medien sowie Handlungsmöglichkeiten der interkulturellen, medienpädagogischen Praxis

Fachtagung 2016 "Integration und Medien"

*** NOCH BIS 24. AUGUST ANMELDEN ***

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Diskussion über Flüchtlinge und Migration richtet sich der Blick immer wieder auf die Integrationsfunktion der Medien. Medien gelten als Vermittler sozialer Wirklichkeit, sollen aber zugleich zur Verbesserung des sozialen Klimas beitragen. Sie filtern zur Meinungsbildung Informationen und beeinflussen so das Bewusstsein der Menschen. Die Verantwortung der Medien für die Haltungs- und Meinungsbildung sowie ihre Wirkung auf politischen Entscheidungen in unserer multikulturellen Gesellschaft sind groß. Sie prägen den öffentlichen Diskurs und haben starken Einfluss auf die Wahrnehmung der Wirklichkeit.

Die Tagung untersucht diese Medienwirkung aus unterschiedlichen Perspektiven und in den verschiedensten Medienformen. In den Workshops werden nicht nur diese Wirkungen betrachtet. Es sollen vor allem Anregungen für eine aktive Medienarbeit zu den Themen Migration und Integration gegeben werden. Ein sehr beeindruckendes Beispiel gelungener Medienarbeit ist die Fotoausstellung „Meine (neue) Welt“, die begleitend zur Fachtagung gezeigt wird. Sie wurde unter fachkundiger Anleitung von jungen Flüchtlingen einer Erstaufnahmeeinrichtung und jungen Menschen des Ortes in einem Projekt erarbeitet.

Doch auch der pädagogische Alltag an Schulen, und in Jungendeinrichtungen stellt hohe Anforderungen und ist zugleich eine Herausforderung sich neuen Aufgaben zu stellen. Inklusions- und Integrationsarbeit ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Veranstaltung empfiehlt sich daher für alle an diesem Prozess Beteiligten zur Teilnahme.

Ich darf Sie zu dieser, nun bereits fünften Fachtagung, die wir gemeinsam mit Partnern im Medienbereich durchführen, recht herzlich einladen. Ich kann Ihnen versichern, dass Sie auch in diesem Jahr neue Erkenntnisse und ein gute Rüstzeug für die tägliche Arbeit mit jungen Menschen erhalten werden.

Ihre

Dr. Birgit Klaubert

Thüringer Ministerin für Bildung, Jugend und Sport

Detaillierte Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer (Download, PDF) oder auf der Homepage der Fachtagung.