Beachtung der Jugendschutzbestimmungen und darüber hinaus

Eine Zusammenfassung der bereits bestehenden gesetzlichen Bestimmungen sorgt für den notwendigen Überblick. Darüber hinaus sind Richtlinien beschrieben, die für die soziale und kognitive Entwicklung der Nutzer förderlich sind.

Der Anbieter hält die Jugendschutzbestimmungen im Bereich Telemedien ein.
Er beachtet im Angebot:

  • Texte, Bilder, Töne und Filme entsprechend den bereits vorgegebenen Bestimmungen
  • des Jugendschutzgesetzes und des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages anzubieten,
  • als Service für den Leser die entsprechenden Jugendschutzbestimmungen zugänglich zu machen.

Darüber hinaus fördert der Anbieter mit seinen Inhalten die soziale und kognitive Entwicklung der Kinder.

Er achtet darauf

  • Beiträge zum Verständnis für ihre Mitmenschen, für das Umfeld im eigenen Land, für andere Völker, Religionen und Kulturen zu leisten.
  • In seiner Betrachtungsweise und Darstellung mit Themen wie Rauchen, Drogenmissbrauch oder Alkohol kritisch umzugehen.