„Check the Apps“ am Gemeinschaftsstand von Erfurter Netcode, Universität Erfurt und Landesfilmdienst Thüringen

Erfurter Netcode beim Kinder-Kult 2018

Kinder-Kult 2018: Am Stand "Check the Apps" (Halle 3, Stand 101) führt der Erfurter Netcode e.V. gemeinsam mit der Universität Erfurt und dem Landesfilmdienst Thüringen Kinder an ausgewählte Apps heran, über die spielerisch Wissen vermittelt wird.

Erfurter Netcode e.V. beim Kinder-Kult 2018

„Check the Apps“ am Gemeinschaftsstand von Erfurter Netcode, Universität Erfurt und Landesfilmdienst Thüringen

Vom 19. bis 22. April 2018 lockt das größte Freizeit- und Medienevent Kinder-Kult viele große und kleine Besucher auf das Erfurter Messegelände. Am Stand „Check the Apps“ (Halle 3, Stand 101) präsentiert der Erfurter Netcode e.V. gemeinsam mit der Universität Erfurt und dem Landesfilmdienst Thüringen e.V. ausgewählte Apps, die Kindern spielerisch Wissen vermitteln.

„Als medienpädagogische Initiative ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, bei dieser großen regionalen Veranstaltung dabei zu sein. In mittlerweile langjähriger Tradition können die Gäste unseres Gemeinschaftsstandes wieder viel erfahren, ausprobieren und spielerisch lernen,“ freut sich Kirsten Kramer, stellvertretende Direktorin der Thüringer Landesmedienanstalt und Vorsitzende des Erfurter Netcode e.V.

Am Donnerstag und Freitag richten die Kooperationspartner ihr Angebot vor allem an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3. Die Kinder und Jugendlichen werden sich zum Thema Apps austauschen, kleine Aufgaben mit Hilfe ausgewählter Apps lösen und in kleinen Gruppen spielerisch gegeneinander antreten. An den Familientagen am Wochenende können die Standbesucher zusätzlich den Surfschein des Internet-ABC erwerben und tolle kleine Preise gewinnen.

Besuchen Sie den Erfurter Netcode e.V. beim Kinder-Kult 2018. Nähere Informationen finden Sie unter: www.kinder-kult.eu

Kurzprofil:
Der Erfurter Netcode e.V., eine Initiative mehrerer Landesmedienanstalten, der evangelischen und katholischen Kirche sowie anderer namhafter Unterstützer, setzt sich seit 2002 für die Qualität von Kindermedien im Internet ein. Dieses Ziel wird auf mehreren Wegen verfolgt: Zum einen vergibt der Verein das anerkannte Qualitätssiegel „Erfurter Netcode“ für herausragende Internetangebote für Kinder. Zum anderen führt die Initiative in Kooperation mit einem wissenschaftlichen Fachbeirat, Universitäten und anderen Institutionen Fachtagungen, Workshops und Projekte zur Förderung von Medienkompetenz durch. Nicht zuletzt regt der Verein die medienethische Diskussion mit Anbietern von Kindermedien, Nutzern, Eltern, Pädagogen und der interessierten Öffentlichkeit an. Weitere Informationen unter www.erfurter-netcode.de

Pressekontakt:
Geschäftsstelle
Erfurter Netcode e. V.
Steigerstraße 10
99096 Erfurt

geschaeftsstelle(at)erfurter-netcode.de
www.erfurter-netcode.de

Download Pressemitteilung, PDF